Umweltschule

2021/2022
Steckbrief Marienkäfer
21.07.2022
Download
Steckbrief Schmetterling Morpho Peleides
21.07.2022
Download
Steckbrief Mauerbiene
21.07.2022
Download
Insektensteckbriefe der Klasse M7b20.07.2022
Insektensteckbriefe der Klasse M7b

Insektensteckbriefe M7b

Schülerinnen und Schüler der Klasse M7b waren bereits bei der Gestaltung des Insektenhotels unter der Anleitung von Herrn Birk beteiligt. Passend zu diesem Hotel hat die Klasse Informationsplakate bzw. Steckbriefe zu einigen heimischen Insekten erstellt, die das erbaute Insektenhotel bewohnen könnten.

Um dem digitalen Zeitalter gerecht zu werden, wurden diese Steckbriefe digital als PowerPoint Präsentationen erstellt, so dass auf diese jederzeit über unsere Website zugegriffen werden kann. Die grenzenlose Vielfalt und Kreativität unserer heimischen Insektenwelt versetzt Schüler sowie Erwachsene immer wieder ins Staunen. Werft auch ihr einen Blick auf die Steckbriefe auf der Website, um etwas Neues über unsere kleinen Mitbewohner und Helfer zu lernen!
 

Download
Insektensteckbriefe der Klasse M7bInsektensteckbriefe der Klasse M7bInsektensteckbriefe der Klasse M7b

Autor/in: Amir Khan

Insektenhotel der 7. bis 9. Klassen22.06.2022
Insektenhotel der 7. bis 9. Klassen

Upcycling für die Umwelt!

Als abschließendes Projekt im Technikunterricht stand das Thema Umwelt und Upcycling im Raum. Die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klasse planten gemeinsam ein Insektenhotel. Dafür standen ihnen Restholz und bereits ausrangierte Holzkisten zur Verfügung.

Nach einer gemeinsamen Besprechung im Schulgarten, nahmen die Schülerinnen und Schüler aufgeteilt in zwei Gruppen die Maße und es entstanden erste Ideen und Skizzen zur Umsetzung. Bei Frau Manner wurden die Einzelteile im Computerraum im CAD Programm Solid Edge erstellt. Da die 9.Klässler*innen bereits fit im Programm waren, übernahmen sie die Einschulung der restlichen Schüler im „Teamteaching“.

Bei Herrn Birk im Technikraum begann die Herstellung. Dabei wurde das vorhandene Material neu angeordnet, gesägt und wieder zusammengesetzt. Einige Schüler*innen brachten Naturmaterialien für die Befüllung des Insektenhotels mit. Damit wurde ein weiterer wichtiger Schritt zur Gestaltung des Schulgartens geschafft.

Alle Beteiligten freuen sich über das gelungene klassenübergreifende Umweltprojekt.
 


Insektenhotel der 7. bis 9. KlassenInsektenhotel der 7. bis 9. KlassenInsektenhotel der 7. bis 9. Klassen

Autor/in: Jonas Birk

Landart Projekt der Klassen 4a und 4b 03.06.2022
Landart Projekt der Klassen 4a und 4b

LandArt-Projekt der Klassen 4a und 4b

Am Freitag, den 03. Juni 2020, führten die beiden vierten Klassen ein Projekt zu LandArt im Pfreimder Wald durch.
LandArt ist eine erlebnisreiche Kunst, die Natur erfahren und erkunden lässt. Ziel solcher Landartprojekte ist es, Kinder für die Natur zu begeistern und sie für einen adäquaten Umgang mit der Natur zu sensibilisieren. Dabei sollen auch die Kreativität der Kinder und ihre sozialen Kompetenzen gefördert werden.
Neben dem Gestalten in klassenübergreifenden Gruppen war für uns wichtig, dass nur Materialien zur Anwendung kamen, die nicht ab- oder ausgerissen werden mussten und Kinder auch die Möglichkeit hatten, die Pflanzen mit Hilfe von Büchern und Apps zu bestimmen.
 

Download
Landart Projekt der Klassen 4a und 4b Landart Projekt der Klassen 4a und 4b Landart Projekt der Klassen 4a und 4b Landart Projekt der Klassen 4a und 4b
Ramadama Aktion der Klasse M7a03.06.2022
Ramadama Aktion der Klasse M7a

Ramadama- Aktion im Stadtgebiet Pfreimd

Am Freitag, den 3.Juni 2022, leistete die Klasse M7a mit den beiden Lehrkräften Elisabeth Manner und Angelika Ibler einen wertvollen Beitrag im
Rahmen einer Müllsammelaktion im Stadtgebiet Pfreimd. Die Schüler machten
sich um acht Uhr morgens auf, ausgerüstet mit Müllsäcken und -greifern, um
in und um die Stadt Pfreimd lästigen Müll aufzusammeln. In den über zwei Stun-den kam einiger Unrat wie Zigarettenkippen, Flaschen und Papier zusammen, der vom Hausmeister dann in der Schule entsorgt wurde. Die
Schüler zeigten großes Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt und wurden somit für umweltfreundliches Verhalten sensibilisiert.
 

Download
Ramadama Aktion der Klasse M7aRamadama Aktion der Klasse M7aRamadama Aktion der Klasse M7aRamadama Aktion der Klasse M7a

Autor/in: Angelika Ibler

Auflug in den Erlebnispark 1. Klassen18.05.2022
Auflug in den Erlebnispark 1. Klassen

Besuch des Erlebnisparks Wasser-Fisch-Natur bei Rauberweiherhaus
Am 18. Mai 2022 fuhren die 1. Klassen mit ihren Lehrerinnen, Frau Raab und Frau Maier E., ins Seengebiet nach Rauberweiherhaus. Im Rahmen des Projekts „Umweltschule“ konnten sich die Schüler und Schülerinnen an verschiedenen, sehr abwechslungsreichen Stationen über das Leben am und im Wasser informieren. Erstaunlich, wie viele verschiedene Fisch- und Vogelarten sich in/an unseren heimischen Gewässern tummeln! Auch verschiedene Baumarten lernten die Schüler kennen. Dass man das Alter eines Baumes durch das Zählen der Jahresringe feststellen kann, beeindruckte viele sehr. Nachdem die Kinder durch Schautafeln, Fühl- und Erlebnisstationen viel dazugelernt hatten, konnten sie ihr neu erworbenes Wissen an den entlang des Weges aufgestellten Quiztafeln unter Beweis stellen. Einige Kinder erwiesen sich bald als wahre Profis, wenn es darum ging, die unterschiedlichen Fischarten anhand ihrer speziellen Merkmale zu erkennen.

Download
Auflug in den Erlebnispark 1. KlassenAuflug in den Erlebnispark 1. KlassenAuflug in den Erlebnispark 1. KlassenAuflug in den Erlebnispark 1. Klassen

Autor/in: Renate Raab und Elisabeth Maier

„Hochbeete aus Paletten“ 08.02.2022
„Hochbeete aus Paletten“

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Stichwort unserer Zeit. So wollten auch die Schüler aus der Technikgruppe der 8. Jahrgangsstufe, ihren Beitrag dazu leisten.

Mit dem Umweltprojekt „Hochbeete aus Paletten“ sollte der Schulgarten der Landgraf-Ulrich-Schule vorangebracht werden. Aus je sechs Paletten fertigten die Schüler zwei neue Hochbeete. Diese wurden anschließend befüllt und bepflanzt. Damit ergibt sich eine zusätzliche Anbaufläche für Gemüse, Obst und Kräuter. Die Ernte wird an die Schulküche weitergegeben.

Ein besonderer Dank der Schule gilt den Sponsoren. Zwölf Paletten wurden von der Öko-Ranch Pfreimd zur Verfügung gestellt. Die Stadt Pfreimd lieferte dazu das Füllmaterial und weitere Baumaterialien. Mit Hilfe von Frau Schmittner, Herrn Muntanjohl und Herrn Birk startete das Projekt und konnte bis zur Einweihung am 18. Mai fertiggestellt werden.

Die Schüler durften Herrn Meier, Geschäftsführer der Ökornach Pfreimd, stellvertretend für die Stadt Pfreimd die zweite Bürgermeisterin Frau Dr. Mertins und den Bauhofleiter Herrn Groß begrüßen. Das Projekt sowie der Schulgarten wurden von den Schülern präsentiert, so dass sich die Anwesenden ein Bild über die Arbeit der Schüler und der verantwortlichen Betreuer machen konnten. Anschließend gab es frische Häppchen und Getränke für alle Gäste.


„Hochbeete aus Paletten“ „Hochbeete aus Paletten“ „Hochbeete aus Paletten“ „Hochbeete aus Paletten“ „Hochbeete aus Paletten“ „Hochbeete aus Paletten“

Autor/in: Jonas Birk